Unser Team veranstaltete am Samstag in Kagel erneut ein Schützenfest. Mit 5:1 wurde die SG Lichtenow-Kagel abgefertigt. Die Taucher waren als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschten die eigenen Anhänger nicht. Im Hinspiel war die SG Lichtenow-Kagel bei der deutlichen 0:7-Pleite unter die Räder gekommen.

 

Tim Liske trug sich in der zwölften Spielminute in die Torschützenliste ein. Justin Scholz vollendete in der 19. Minute vor 25 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Jens Jahn brachte dem SpG Tauche/ Ahrensdorf nach 32 Minuten die 2:1-Führung. Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung des Ligaprimus in die Kabine. Für das 3:1 des Gasts zeichnete Raphael Schneider verantwortlich (73.). Für das 4:1 des Teams von Trainer Heino Bauer sorgte Christian Grahlow, der in Minute 88 zur Stelle war. Max Rost baute den Vorsprung des SpG Tauche/ Ahrensdorf in der 90. Minute aus.

Unsere Partner